Archive for ‘Fahrrad’

February 21, 2011

Tack så mycket Milena!

A bit late, but not too late i have had the honour of giving Milena Moressi (Our international Coordinator at Arcada Nylands Svenska) a “Thank You Poster” of the Exchange Students of the WS 2010. Thanks to Olga and Freya who managed to put together this little poster Milena was really touched today and asked me to express her deep grattitude to all of you. We, as Exchange students want to thank Milena for an outstanding personal care that was unused to most of us. Unfortunatelly we are quite sure that this level of caring is not accessible in our home universities. Of course Arcada welcomed us with every member of its great staff and students but Milena was allways our first points to search for help.

Tack så mycket Milena. Vi hade en jette bar tid med dig!

The Erasmus Students of the WS 2010 at the Arcada Nylands Svenska

January 31, 2011

Enrico is my Heroe

.. or what else yould you say when your room mate is taking that much care in preparing a delicious and filling dinner for maria and me. Just found this picture and the short video from last week and remembered how great it is to dine with good friends!

August 2, 2010

Abschied nehmen

Liebe Freunde,

meine letzten Tage in München sind vorbei gegangen. Diese Zeilen schreibe ich Euch aus dem Auto nach Berlin. Schon komisch, wie schnell die letzten drei Jahre Weißwurst und Weißbier vorbei gegangen sind – aber nun werde ich mal nicht verzagen:

  • erstens bin ich schon wieder im März zurück
  • und zweitens war es eine wirklich tolle Zeit, an die ich gerne zurück denke!

Neben meinem schon

read more »

Tags: , , ,
June 27, 2010

24h im Olympipark

Man man man – gerade hat Deutschland gewonnen – 4:1 im Fußball.

Meine 4 Jungs haben 24 Stunden im Olympiapark geschuftet. Wenn Deutschland gerade England weggemüllert hat, dann haben die 4 in den letzten 24 Stunden mindestens genau so viel geleistet und noch viel mehr Ausdauer bewiesen.

Der Olympiapark wurde nämlich für 24 Stunden von 2500 Mountainbikern aus ganz Deutschland besetzt. Bene, als Freund der Spontaintät, hat sich am Donnerstag ein vierer Team gesucht um am Samstag eine wirklich grandiose Leistung zu zeigen – beim 24 Stunden Rennen im Olympiapark. Ich habe neben dem ganzen Lernstress natürlich ein bisschen Zeit für die Verrückten gefunden und Fotos gemacht. Auch ein kleines Video ist dabei heraus gesprungen.

Euch allen eine Erfolgreiche nächste Woche und viel Spaß mit SCHLAAAAAAAAAAAAND!

This slideshow requires JavaScript.

May 25, 2010

Schlammschlacht an der Isar


Heute war es endlich wieder sonnig – nach über drei wochen Dauerrregen musste ich die letzten Tage meine Balkonpflanzen mal wieder selber gießen.

Und was tut man neben dem ganzen Lernen und Blumen bemuttern? Ohne Frage: Fahrrad fahren und Fotos machen. Auf der Suche nach weiteren Motiven für unseren Imagespot hat es uns diesmal an die Isartrails verschlagen. Ausschlag gebendes Hinderniss des gestrigen Shootings waren nicht leere Batterien, mangelnde Technikbeherrschung und ähnliche Scherze – sondern Schlamm, Wurzeln und fliegendes Gewürms. Besonders der ein oder andere Wuchtbrummer scheint mein Mund gerne mit seinem Wohnzimmer zu verwechseln. Ich danke Bene sehr, dass er es tatsächlich geschafft hat mich ein bisschen in die MTB Kunst einzuführen.

So hatte ich am Ende des Tages zum Glück keine gebrochenen Kameras und Laptops zu beklagen sondern ein paar ahnsehnliche Bilder als Mitbringsel vorzuweisen. Die Kamera habe ich zwar heute außgiebig reinigen düfen, aber bleibende Schäden sind zum Glück nicht geblieben. Im Übrigen bin ich jetzt wieder putzmunter und freue mich auf mein Zivilisatorisches Studium in harten Holzbänken. Nach dieser Schlammschlacht sieht man in jeder noch so kleinen Errungenschaft der Menschheit etwas Gutes – Maschinenelemente: Ich komme! 🙂

(achso – auch nach diesem nette übersprung sind zwar meine Knöchel getroffen worden aber im großen und Ganzen bin ich schön unverletzt geblieben :-))

Mehr Bilder von diesem Event (mit allen Metadaten und in höherer Qualität) wie immer auch auf Flickr.

May 14, 2010

Run Forest Run

Heute habe ich leider mal wieder viel zu lange in der Uni gesessen und so spannende Dinge getan wie digitale Pixel verschoben und Eisen-Kohlenstoffdiagramme in mein Hirn geprügelt. Der dringend benötigte Ausgleich stellte sich dann am Abend in einer ausgedehnten Dreharbeiten Tour mit Bene dar. Videos gibt es diesmal (noch) nicht zu sehen dafür ein gelungenes Bild “hinter” den Dreharbeiten.

May 7, 2010

Bike Flow in Feldmoching

Vor einiger Zeit habe ich hier ja schon mal angekündigt meine Videoexperimente an dem Versuchskaninchen Bene durchzuführen. Insbesondere seine Fahrräder haben es mir dabei angetan. Vor zwei Wochen war es dann soweit und ich nahm nicht nur seine Radl sondern auch sein Auto in Beschlag (Der legendäre Mintgrüne Opel Corsa mit Alu Felgen! :-)). Bewaffnet mit meiner EOS 500d wollte ich die beiden Verrückten in voller Fahrt einfangen. Einfacher gedacht als getan – und so verrenkte ich mich im Kofferraum, durch die Dachluke und ließ meine Kamera immer ein paar Zentimeter über dem Boden schweben, um ein paar Emotionen einzufangen.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an unseren Fahrer Hartl und den Pacemaker Enzo!

Was dabei heraus gekommen ist lässt sich jetzt nicht unbedingt mit Steadycam aber immerhin mit einem bisschen Sommer beschreiben. Nun genug der langen Worte – seht selbst!

April 17, 2010

Weitere Fahrrad Impressionen

Auf der Suche nach Impressionen für ein neues Fahrrad Video zusammen mit Bene bin ich auf einen verrückten Franzosen gestoßen… Ich denke, dass sollten wir fahrtechnisch mindestens genauso hinkriegen 🙂

Danke an Christopher für den Link!

April 11, 2010

Biking with Bene

Yesterday i had the great chance of biking around with two of my best friends in munich: Bene and my wonderfull EOS 500d – watch what happened!

I know that i still have to work out the shaking and adjusting of the camera but I am pretty confident that it will work one day 🙂 – lets just hope for the best!