Archive for ‘Isar’

August 2, 2010

Abschied nehmen

Liebe Freunde,

meine letzten Tage in München sind vorbei gegangen. Diese Zeilen schreibe ich Euch aus dem Auto nach Berlin. Schon komisch, wie schnell die letzten drei Jahre Weißwurst und Weißbier vorbei gegangen sind – aber nun werde ich mal nicht verzagen:

  • erstens bin ich schon wieder im März zurück
  • und zweitens war es eine wirklich tolle Zeit, an die ich gerne zurück denke!

Neben meinem schon

read more »

Advertisements
Tags: , , ,
June 6, 2010

Grillen an der Isar

An diesem wunderschönen sonnigen Samstag hatte ich die Möglichkeit nach einer morgendlichen Lernsession mich an der Isar auszuruhen. Es gibt doch wirklich nichts Schöneres, als in Thalkirchen mir ein paar guten Freunden zu Grillen. Die Freunde waren diesmal etwas weiter gefasst und so hat I-Club und TUMI fast 80 Leute angelockt. Trotz leichter Überflutung der Sandbänke haben wir es noch geschafft, für alle Feierwütigen Versorgung ranzuschaffen. Vielen Dank an alle Helfer! Es war ein toller Tag mit einem kleinen Erinnerungsvideo …

May 25, 2010

Schlammschlacht an der Isar


Heute war es endlich wieder sonnig – nach über drei wochen Dauerrregen musste ich die letzten Tage meine Balkonpflanzen mal wieder selber gießen.

Und was tut man neben dem ganzen Lernen und Blumen bemuttern? Ohne Frage: Fahrrad fahren und Fotos machen. Auf der Suche nach weiteren Motiven für unseren Imagespot hat es uns diesmal an die Isartrails verschlagen. Ausschlag gebendes Hinderniss des gestrigen Shootings waren nicht leere Batterien, mangelnde Technikbeherrschung und ähnliche Scherze – sondern Schlamm, Wurzeln und fliegendes Gewürms. Besonders der ein oder andere Wuchtbrummer scheint mein Mund gerne mit seinem Wohnzimmer zu verwechseln. Ich danke Bene sehr, dass er es tatsächlich geschafft hat mich ein bisschen in die MTB Kunst einzuführen.

So hatte ich am Ende des Tages zum Glück keine gebrochenen Kameras und Laptops zu beklagen sondern ein paar ahnsehnliche Bilder als Mitbringsel vorzuweisen. Die Kamera habe ich zwar heute außgiebig reinigen düfen, aber bleibende Schäden sind zum Glück nicht geblieben. Im Übrigen bin ich jetzt wieder putzmunter und freue mich auf mein Zivilisatorisches Studium in harten Holzbänken. Nach dieser Schlammschlacht sieht man in jeder noch so kleinen Errungenschaft der Menschheit etwas Gutes – Maschinenelemente: Ich komme! 🙂

(achso – auch nach diesem nette übersprung sind zwar meine Knöchel getroffen worden aber im großen und Ganzen bin ich schön unverletzt geblieben :-))

Mehr Bilder von diesem Event (mit allen Metadaten und in höherer Qualität) wie immer auch auf Flickr.